Blog Detail

Nach schwierigen Rückrundenstart sind die VSG-Damen II wieder da

13 Feb 18
VSGneu
No Comments

Am vergangenen Samstag bestritt die die zweite Damenmannschaft der VSG Düngen/Holle/Bodenburg das Spiel gegen den Tabellenzweiten TSV Sibbesse und somit eines der wichtigsten Spiele der Saison. Für alle stand vor dem Spiel fest, dass man sich hier den Sieg erkämpfen möchte. Mit diesem Gefühl und hochmotiviert gewannen die VSG´lerinnen das Spiel mit 3:1 und zeigten ihr Können in einem spannenden Spiel.

Der erste Satz ging mit einem Punktestand von 25:17 nach einem holprigen Start an die zweite Damen der VSG. Anfängliche Punktrückstände konnten aber nach motivierenden Worten der Trainerin Vanessa Persson aufgeholt werden und die Spielerinnen zeigten, was sie können. Bei einem Punktestand von 17:17 waren die VSG´lerinnen nicht mehr zu schlagen. Gezielte Angaben von Johanna Ritzel und die Angriffe der Düngenerinnen ließen keine weiteren Punkte für den TSV Sibbesse mehr zu und so entschieden die Gäste nach rund 25 Minuten den ersten Satz für sich.

Mit dem gewonnenen Satz im Hinterkopf gingen die VSG´lerinnen nun in den zweiten Satz. Der Anfang des Satzes gestaltete sich als sehr ausgeglichen zwischen den beiden Mannschaften, aber der Mitte verloren die VSG´lerinnen Punkt für Punkt. Den zwischenzeitlichen Punkterückstand von 6 Punkten (13:19) konnten die Damen nicht mehr aufholen und mussten sich so mit einem 17:25 geschlagen geben.

Nun stand es 1:1 und die VSG´lerinnen gingen angespannt in den dritten Satz. Der Start verlief, wie im ersten Satz, nicht besonders gut für die Damen. Mit einem größeren Punkterückstand als gehofft mussten die VSG´lerinnen sich nun den Sieg dieses Satzes erkämpfen und das taten sie auch. Besonders die Zuspielerinnen Lina Meisner und Julia Thießen retteten in diesem Satz ein ums andere Mal bereits fast aufgegebene Bälle. Starke Angriffe von Celine Dolezal und Julia Boldorf setzten die TSV´lerinnen ordentlich unter Druck und so konnten die VSG´lerinnen diesen Satz in einem spannenden Kampf aber erneut für sich entscheiden mit 25:23.

Der vierte Satz sollte gewonnen, das stand für alle fest. Hochmotiviert und konzentriert machten die Düngener Punkt für Punkt. Der TSV Sibbesse konnte in diesem Satz schon am Anfang nicht mehr die gewohnten Punkte machen und so dominierten die VSG´lerinnen von Anfang an diesen Satz. Bei einem sicheren Punktestand von 19:8 konnte Trainerin Vanessa Persson ihre Spielerinnen auf den Positionen variieren, so wurde Außenangreiferin Tina Schmieding als Diagonalspielerin eingesetzt. Mit einem Punktestand von 25:13 ging dieser Satz und somit das Spiel (3:1) nach 85 Minuten Spielzeit an die VSG´lerinnen, die in diesem Spiel eindeutig gezeigt hatten, was in ihnen steckt.

Dabei waren: Julia Boldorf, Anna Gosciejewicz, Jessy-Carina Henk, Christina Hoppe, Lina Meisner, Johanna Ritzel, Tina Schmieding, Celine Dolezal, Linda Rohnke, Julia Thießen

Trainerin: Vanessa Persson

#WirSindVSG#Bezirksklasse#LäuftbeiUns

++++ Spielbericht Damen II ++++
von Tina